Sie sind hier:

Kindergarten

Unterrichtszeiten im Kindergarten

Vormittag  
Eingangslektion
Unterrichtszeit
08:00 - 08:30 Uhr
08:30 - 11:55 Uhr
   
Nachmittag  
   
Unterrichtszeit 13:45 - 15:45 Uhr
Die Kindergartenkinder haben am Montag- oder Dienstagnachmittag Unterricht.
Mittwoch- bis Freitagnachmittag sowie Samstag sind kindergartenfrei.

Allgemeine Informationen

Begleitung auf dem Kindergartenweg

Nach einer angemessenen Zeit der Begleitung sollte das Kind fähig sein, den Kindergartenweg alleine zurückzulegen. Dies fördert die Selbständigkeit und Selbstsicherheit Ihres Kindes. Aus diesem Grund und der Umwelt zuliebe bitten wir Sie, nach Möglichkeit bei Begleit- und Abholdiensten auf das Auto zu verzichten. Gemeinsames Üben und Besprechen des Verhaltens auf dem Schulweg ist sehr wichtig. Die Verantwortung für das Kind auf dem Kindergartenweg liegt bei den Eltern und Erziehungsberechtigten.

Kindergartenbesuch

Die Eltern und Erziehungsberechtigten sind eingeladen, ihr Kind während des Kindergartenunterrichtes zu besuchen. Nur so können Sie einen lebendigen Einblick in den Kindergartenalltag erhalten. Bitte melden Sie Ihren Kindergartenbesuch vorher bei der Kindergartenlehrperson an.

Kontaktaufnahme Eltern - Kindergartenlehrperson

Für Gespräche, Anliegen und Informationen der Eltern und Erziehungsberechtigten steht die Kindergartenlehrperson gerne zur Verfügung. Für kurze Informationen und Telefonate wenden Sie sich bitte während der Einlaufzeit oder nach Kindergartenschluss an die Kindergartenlehrperson. Eine Kontaktaufnahme per E-Mail ist ebenfalls möglich (vorname.nachname@aesch.bl.ch).  Für längere Gespräche vereinbaren Sie bitte einen Termin.

Kontaktaufnahme Kindergartenlehrperson - Eltern

Die Kindergartenlehrperson erlebt und beobachtet die Kinder im Kindergartenalltag. Es ist eine ihrer Aufgaben, bei Auffälligkeiten oder Besonderheiten eines Kindes Kontakt mit den Eltern und Erziehungsberechtigten aufzunehmen. Im gemeinsamen Gespräch mit den Eltern und Erziehungsberechtigten wird nach Möglichkeiten zur Unterstützung des Kindes gesucht. Die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen ist dabei sehr hilfreich (z.B. Vorschulheilpädagogischer Dienst, Logopädischer Dienst, etc.).

Schriftliche Mitteilungen

Bitte nehmen Sie die schriftlichen Mitteilungen der Kindergartenlehrpersonen zur Kenntnis, sie sind verbindlich.